trauriger, wütender Smiley wandelt sich zu einem fröhlichen Smiley um

Chance Plus Einstiegsphase

Standorte: Club Aktiv gGmbH Kaiserslautern, Neunkirchen und Saarlouis

Ihre Ansprechpartnerinnen

Kaiserlautern :

Christine Knieriemen

Tel.: 06 31/31 04 70-18

E-Mail: knieriemen@clubaktiv.de

Schrittweiser Wiedereinstieg ins Berufsleben

Die Chance Plus Einstiegsphase für Menschen mit psychischen und/oder physischen Beeinträchtigungen

Stärken erkennen, Perspektiven entwickeln

Die Auswirkungen von psychischen Erkrankungen oder physischen Beeinträchtigungen können eine Arbeitsaufnahme erschweren oder ein Verbleiben im bisherigen Beruf unmöglich machen. In einer solchen Situation einen neuen Blick auf die Gegebenheiten zu finden, sich auf vorhandene Stärken zu besinnen und daraus eine realistische (neue) berufliche Perspektive zu entwickeln, das ist allein allerdings nicht einfach. Unterstützung bietet hierbei eine Teilnahme an der Maßnahme Chance Plus mit der dazugehörigen Einstiegsphase.

Wer Chance Plus anbietet

Die Unterstützungsmaßnahme Chance Plus ist ein Angebot der Jobcenter und der Deutschen Rentenversicherung in Zusammenarbeit mit dem Club Aktiv. Derzeit gibt es Chance Plus in Kaiserslautern und Neunkirchen in Zusammenarbeit mit dem Club Aktiv und den Jobcentern Stadt und Landkreis Kaiserslautern, der Arbeitsagentur Neunkirchen, dem Jobcenter Neunkirchen und der Deutschen Rentenversicherung.

klebende Notizzettel an einer Glastafel

Für wen die Einstiegsphase von Chance Plus da ist

Chance Plus kann von Menschen in Anspruch genommen werden, die Arbeitslosengeld II beziehen, insbesondere von langzeitarbeitslosen Menschen, deren Chancen auf dem Arbeitsmarkt unklar sind. Dazu zählen besonders Menschen mit körperlichen oder psychischen Einschränkungen. Auch Menschen, die Anspruch auf Rehabilitationsleistungen haben, können Chance Plus in Anspruch nehmen.

Zu den Voraussetzungen, um bei Chance Plus teilzunehmen, gehören ein Erstgespräch und die Zuweisung zu der Maßnahme (nach § 45 SGB II) durch die zuständigen Vermittler des Jobcenters, der Agentur für Arbeit oder der Rentenversicherung. Um zu erfahren, ob eine geförderte Teilnahme an Chance Plus möglich ist, sollten sich Interessierte zunächst an die zuständigen Berater/-innen des Jobcenter Stadt oder Landkreis Kaiserslautern, der Agentur für Arbeit oder des Jobcenter Neunkirchen oder der Deutschen Rentenversicherung wenden.

Aufschrift "Entdecke deine Stärken"

Welche Unterstützung Sie durch die Einstiegsphase von Chance Plus bekommen

In der Einstiegsphase von Chance Plus können Arbeitssuchende oder Rehabilitanden über 10-12 Wochen individuell dabei unterstützt werden, ihre Stärken neu zu entdecken und sich auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren. Die persönlichen Fähigkeiten und Stärken werden gemeinsam herausgearbeitet und, abgestimmt auf die individuelle Situation, wird überprüft, wie diese Stärken in Tätigkeits- und Berufsfelder eingesetzt werden können.

In Betrieben können die neuen Möglichkeiten dann erprobt werden, um das passende Einsatzgebiet in der Berufspraxis zu finden. Jeder Teilnehmende wird vom Fach-Team des Club Aktiv unter anderem durch Einzelgespräche, Trainings und eine gezielte Vorbereitung auf die Erprobungsphase unterstützt.

ein älterer und ein jüngerer Mann im Gespräch

Der Ablauf der Einstiegsphase

Die tägliche Anwesenheitsdauer ist abhängig von der persönlichen Situation. So ist eine Teilnahme in Teilzeit (10-wöchiges Kompetenzprofil und 2-wöchige Erprobung) oder in Vollzeit (6-wöchiges Kompetenzprofil und 4-wöchige Erprobung) möglich.

Ein Fach-Team aus Psychologen/-innen, Pädagogen/-innen und Ergotherapeuten/-innen unterstützt durch Einzelgespräche und Gruppenübungen bei der Erkundung der eigenen Stärken und Interessen. Anhand der persönlichen Situation und des Kompetenzprofils werden gemeinsam Perspektiven entwickelt. Die erforderliche Unterstützung für die Realisierung wird gemeinsam geplant und umgesetzt.

Ausprobiert werden die wiederentdeckten Stärken in betrieblichen Erprobungen. Gemeinsam werden passende Betriebe gesucht. Während der ganzen Zeit unterstützt das Club Aktiv Fach-Team mit Beratungsgesprächen und Coaching.

Und danach?

Im Anschluss kann ein weiteres Modul zur Erprobung mit der Chance Plus Vertiefungsphase in Anspruch genommen werden.

Mehr lesen zur Einstiegsphase von Chance Plus?

Auf einen Blick: Der Chance Plus Steckbrief

Artikel speichern Artikel drucken