Studenten stehen um einen fröhlichen, am Tisch sitzenden Kommilitonen

Praxistag-Begleitung für Schulen

Standort: Club Aktiv gGmbH Kaiserslautern

Ihre Ansprechpartnerin

Mit Unterstützung eine Berufswahl treffen

Praxistag-Begleitung – Angebot für Schulen zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Schülern (8./9. Klasse)

Aufschrift "Entdecke deine Stärken"

Stärken finden, Berufsperspektiven entwickeln

Ist man noch in der Schule, ist es oft gar nicht so einfach, sich schon ein Bild zu machen, was später die „richtige“ Berufswahl für einen selber sein könnte. Mit Unterstützung geht es einfacher herauszufinden, was die eigenen Stärken sind, wo die Interessen liegen und welche Tätigkeiten dazu passen. Eine Möglichkeit für Schüler/-innen sich für ihre spätere Berufswahl zu orientieren, ist die Begleitung des Praxistages, die mit dem Club Aktiv durchgeführt werden kann.

Wer die Praxistag-Begleitung anbietet

Der Praxistag ist ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit und des Landes Rheinland-Pfalz. Die Aufgaben der Schulen und der Betriebe beim Praxistag können durch zusätzliche Angebote zertifizierter außerschulischer Partner, wie den Club Aktiv, im Rahmen der erweiterten Berufsorientierung unterstützt werden.

Derzeit wird die Praxistag-Begleitung in Zusammenarbeit mit dem Club Aktiv Kaiserslautern und der Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens und dem Land Rheinland-Pfalz an Schulen der Stadt und des Landkreises Kaiserslautern angeboten.

die Aussage "Finde deinen Weg" geschrieben auf granularer Oberfläche

Für wen die Praxistag-Begleitung da ist

Das Angebot ist für Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse von Förderschulen und Realschulen plus, an denen der Praxistag durchgeführt wird.

Zu den Voraussetzungen für Schulen, um die Praxistag-Begleitung in Anspruch nehmen zu können, gehört ein Antrag über das Praxistagportal des Landes Rheinland-Pfalz. In Absprache mit dem Club Aktiv wird ein individuelles Programm zusammen­gestellt. Die Konzeption der Inhalte wird von der Aufsichts- und Dienstleistungsbehörde geprüft und daraufhin als Vertrag im Praxistagportal freigeschaltet. Interessierte Schulen können sich gerne an das Fach-Team des Club Aktiv wenden.

Die Finanzierung der Praxistag-Begleitung erfolgt durch das Land Rheinland-Pfalz.

Welche Unterstützung Sie mit der Praxistag-Begleitung bekommen

Mit jeder teilnehmenden Schule wird ein Konzept für die Praxistag-Begleitung abgestimmt.

Das Fach-Team des Club Aktiv unterstützt, begleitet und leitet die teilnehmenden Schüler/-innen z.B. an ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten zu erkunden und ihr Profil mit den Anforderungen von Berufsbildern abzugleichen. Alle Stationen des Bewerbungsprozesses für das Praktikum und die Ausbildung sind wichtige Themen der Praxistag-Begleitung, auch die Vor- und Nachbereitung praktischer Erprobungen. Unterstützt werden die Teilnehmer/-innen u.a. durch Berufsorientierungs-Camps, Kompetenz-Checks, Reflexionsgespräche und individuelle Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche.

Unser Fach-Team besteht aus erfahrenen Pädagogen/-innen, die sich auch mit allen Fragen der beruflichen Integration gut auskennen. Das Team kann auch die Entwicklung über das gesamte Schuljahr begleiten.

eine Frau klebt Notizzettel an eine Glastafel

Der Ablauf der Praxistag-Begleitung

Die Praxistag-Begleitung unterteilt sich in zwei Phasen, in denen sowohl Unterricht in der Klasse als auch die individuelle Unterstützung stattfinden kann.

  • Praxistag-Vorbereitung

In dieser Zeit werden mit den Schülerinnen und Schülern eigene Interessen und Kompetenzen herausgearbeitet, verschiedene Berufsbilder recherchiert und mit jeweiligen Fähigkeiten und Interessen abgeglichen. Die Jugendlichen werden praxisnah auf die Anforderungen der Betriebe vorbereitet und die Herausforderungen einer Erprobung werden mit praktischen Übungen trainiert.

  • Praxistag-Nachbereitung

In dieser Phase werden die eigene Leistung und die Passgenauigkeit des erprobten Berufes betrachtet. Gemeinsam mit den Schülern/-innen werden Tätigkeiten im Praktikum besprochen, mögliche Konflikte und Schwierigkeiten thematisiert und der eigene Umgang mit diesen überprüft. Auch der gesamte Bewerbungsprozess, inklusive Erstellung eigener Unterlagen und Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch wird hier bearbeitet.

Artikel speichern Artikel drucken