zwei freudige, alte Damen bilden gemeinsam mit ihren Fingern ein Rechteck

Tagespflege

Ihre Ansprechpartnerinnen

Angela Veneziano

(Gesamtleitung Tagespflegen Club Aktiv e.V)

Schiffen Äcken 1 | 54293 Trier

Tel.: 06 51/99 55 03 54

Fax: 06 51/99 55 03 56

E-Mail: tagespflege-ehrang@clubaktiv.de

Rita Engels-Schweitzer

Club Aktiv e.V. Tagespflege Trier Olewig

Olewiger Str. 110 | 54295 Trier

Tel.: 06 51/9 93 70 72

Fax: 06 51/9 93 73 48

E-Mail: tagespflege-trier@clubaktiv.de

Silke Alten

Club Aktiv e.V. Tagespflege Saarburg

Ritzler Str. 10e | 54439 Saarburg

Tel.: 06 581/9 51 18

Fax: 06 581/92 37 99

E-Mail: tagespflege-saarburg@clubaktiv.de

Gut betreut aktiv bleiben

Die Tagespflege-Einrichtungen des Club Aktiv für Senioren

Wenn`s allein daheim nicht mehr weitergeht

„Was machen wir bloß?“ – diese Frage stellen sich viele Senioren und ihre Angehörigen, wenn die körperlichen oder geistigen Kräfte und oft auch die sozialen Kontakte nach außen nachlassen. Manchmal ist es das Alter an sich, eine chronische Erkrankung, ein Schlaganfall oder Sturz. Manchmal auch das Gefühl der Vereinsamung, zunehmender Rückzug und abnehmende Lebensqualität Tag für Tag allein zuhause. Damit das auf Dauer nicht zu immer mehr Problemen und Einbußen für alle Beteiligten führt, hilft es rechtzeitig nach der richtigen Unterstützung zu suchen.  

Schon mal an Tagespflege gedacht?

Immer noch ist es häufig so, dass Senioren oder ihre Angehörigen die Möglichkeit einer Betreuung tagsüber in einer Tagespflege-Einrichtung wie beim Club Aktiv gar nicht kennen. Das ist schade. Denn die Nutzung der Tagespflege bietet eine wirklich gute Alternative. Unsere Tagespflege verbindet das Gute aus zwei Welten: tagsüber optimale Betreuung durch unser Fachkräfteteam und nette Gesellschaft in der Gruppe, abends und nachts im vertrauten eigenen Zuhause oder bei der Familie. So bieten die Tagespflegen beim Club Aktiv mit ihrem besonderen aktivierenden Konzept eine sehr gute Betreuungsmöglichkeit für ältere und/oder demenzkranke Menschen, die tagsüber nicht mehr allein sein können oder wollen, die aber z.B. den endgültigen Schritt weg von ihrem Zuhause in ein Heim nicht oder zumindest noch nicht gehen möchten.

zwei Senioren im Garten

Bestens betreut gemeinsam aktiv bleiben

Was bringt nun der Besuch einer Tagespflege konkret? In unseren Club Aktiv Tagespflegen gibt es ein gut ausbalanciertes, aktivierendes Tagesprogramm in schöner Gesellschaft mit anderen, das geistige und körperliche Anregung und vor allem eine gute Zeit bietet. Das Essen kommt hier nicht aus irgendeiner Packung oder Mikrowelle, sondern täglich frisch zubereitet aus der hauseigenen Küche auf den gemeinsamen Tisch. Nach der Ankunft morgens gibt es ein kleines zweites Frühstück, mittags ein frisch gekochtes Mittagessen mit Dessert, nachmittags Kaffee und hausgebackenen Kuchen.

Natürlich geht es in der Tagespflege um mehr als um einen schönen Tag. Die Besucher und Besucherinnen unserer Tagespflege-Einrichtungen haben – in den Pflegegraden 1 bis 5 – die Sicherheit medizinisch-pflegerisch von unserem Fachkräfte-Team bestens versorgt zu sein. Auch für Besucher mit einer Demenzerkrankung sind speziell geschulte Fachkräfte in unseren Tagespflegen, die sich einfühlsam um die besonderen Bedürfnisse dieser Gäste kümmern. Gerade in den noch früheren Stadien einer Demenzerkrankung, bei denen die körperliche Mobilität noch vorhanden ist, kann der Besuch der Tagespflege wichtige Aktivierung für Geist und Körper bieten. Auch auf Menschen mit fortgeschrittenen dementiellen Veränderungen sind unsere Tagespflegen mit besonderen Angeboten sehr gut eingestellt.

Guten Tag? So sieht z.B. ein Tagesablauf in unseren Tagespflegen aus …

eine Senioren und Betreuerin blicken sich tief in die Augen, lächelnd

Ein gutes Gefühl – auch für die Angehörigen

Für einen älteren oder pflegebedürftigen Menschen rund um die Uhr da zu sein, kann auf Dauer in eine Überlastungsspirale führen. Besonders dann, wenn der ältere Mensch (auch) an Demenz erkrankt ist. Die tageweise Betreuung in unserer Tagespflege hilft beiden Seiten – demjenigen, der die Betreuung und Pflege braucht, wie auch dem Angehörigen, der die Pflege zuhause leistet. In unserer Tagespflege sind die Besucherinnen und Besucher bestens aufgehoben und für die Angehörigen bleibt tagsüber wichtige Zeit, um die eigenen Kräfte zu regenerieren oder für andere Tätigkeiten zu nutzen. So bedeutet Tagespflege weniger Druck, weniger Stress, mehr Lebensqualität für alle.

eine Betreuerin und Senioren, die ausgelassen zu Gitarrenmusik tanzen

Dreimal eine gute Wahl

Unsere Club Aktiv Tagespflege-Einrichtungen für Senioren gibt es an drei Standorten. Zweimal in Trier: nämlich in Trier-Olewig und in Trier-Ehrang; einmal im Landkreis Trier-Saarburg in Saarburg. An allen drei Standorten haben wir schöne, gut gelegene Räumlichkeiten, meist im Ortskern, die dazu beitragen, dass unsere Tagespflege-Gäste sich in ihrer Umgebung wohlfühlen.

Der Charakter der Räumlichkeiten und der Möblierung in unseren Tagespflege-Einrichtungen ist bewusst familiär-persönlich. Unsere Tagespflegen sind ein unabhängiges Tages-Betreuungsangebot, das nicht – wie bei vielen anderen Trägern – in irgendeiner Form an ein vollstationäres Senioren- oder Pflegeheim angedockt ist. Bei uns haben unsere Tagespflege-Gäste nicht das Gefühl, dass sie mit dem Besuch der Tagespflege doch irgendwie schon den ersten Schritt auf dem Weg in eine Heimunterbringung getan haben. Das erleichtert es auch den Angehörigen, eventuellen Unsicherheiten, Bedenken oder auch Ängsten zu begegnen. Die persönliche, familiäre Atmosphäre unterstützt das schnellere „Ankommen“ und das Wohlfühlen unserer Gäste in ihrer Tagespflege als eine Art „zweites Zuhause“ auf Zeit.

Apropos gut ankommen: Die Hin- und Rückfahrt zu unseren Tagespflegen erfolgt zuverlässig durch unseren Club Aktiv-eigenen rollstuhlgeeigneten Fahrdienst. Die Ankunft der Tagespflege-Besucher am Morgen ist gegen 8.30 Uhr und die Rückfahrt gegen 17.00 Uhr.

Auch in Ihrer Nähe. Hier finden Sie die Übersicht zu unseren drei Tagespflege-Standorten...

eine junge Begleitperson liest einer Senioren Zeilen aus einem Buch vor

Nutzen Sie ihre Zuschüsse für die Tagespflege.

Mit den Neuerungen des dritten Pflegestärkungsgesetzes, das seit 01. Januar 2017 gilt, gibt es für teilstationäre Angebote wie die Tagespflege gute finanzielle Unterstützung. Und zwar zusätzlich. Alle, die z.B. schon einen mobilen Pflegedienst zuhause nutzen und/oder Pflegegeld für die häusliche Betreuung ihrer Angehörigen bekommen, brauchen von dem Geld nichts für den Besuch der Tagespflege abzugeben. Denn die Zuschüsse für die Tagespflege werden für die Pflegegrade 2 bis 5 ergänzend zu den ambulanten Pflegesachleistungen gewährt. Beim Einstiegspflegegrad 1 kann der monatliche Entlastungs­betrag (derzeit 125,00 Euro) auch für die Tagespflege eingesetzt werden. Achten Sie darauf, dass Sie die Zuschüsse, die Ihnen für die Tagespflege-Betreuung zusätzlich zustehen, nicht verfallen lassen. Vielen Angehörigen (Studien aus dem Jahr 2018 sagen 70%!) ist das nicht bekannt – unsere Tagespflege-Leitungen beraten Sie gerne, wie Ihnen das nicht passiert.

Blickkontakt zwischen Betreuerin und Senioren

Und die Kosten und die Dauer?

Manche fragen sich, ob der Besuch einer Tagespflege nur etwas für finanziell Bessergestellte ist. Das ist ganz sicher nicht so. Die Tagespflege ist – insbesondere verglichen mit anderen Angeboten, z.B. einer Heimunterbringung – eine kostengünstige und sehr flexible Form der Betreuung und Pflege. Dazu tragen u.a. die Zuschüsse der Pflegekassen zur Tagespflege als teilstationäres Angebot bei. In Pflegegrad 2 sind das derzeit monatlich 689,00 Euro an zusätzlichen Ansprüchen von den Pflegekassen, in Pflegegrad 3 sogar schon 1.298,00 Euro. Je nach persönlicher Einkommenssituation übernimmt die zuständige Kommune weitere Kosten aus einem verbleibenden Eigenanteil.

Wenn es darum geht, wieviel Tagespflege Sie nutzen wollen bzw. brauchen, dann können Sie das selbst bestimmen. Der Besuch tageweise ist – im Regelfall ab zwei Tagen die Woche – möglich. Und wenn die Tagespflege nur über einen bestimmten Zeitraum genutzt werden soll – z.B. nach einem Krankenhausaufenthalt oder im Urlaub der Angehörigen – kein Problem, unsere Tagespflegen kommen Ihnen mit viel Flexibilität entgegen.

Kostenlose Beratung und Gratis-Probetag

Die Leiterinnen unserer Tagespflegen zeigen Ihnen für Ihren konkreten Fall auf, um welche Kosten es geht und welche Zuschussmöglichkeiten es im Einzelnen gibt. Alle Fragen zu Antragstellungen und zur Kostenübernahme durch die Pflegekassen oder ergänzend auch durch das zuständige Sozialamt werden von uns gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch erörtert. Natürlich kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen. Rufen Sie einfach in einer unserer Tagespflegen an und vereinbaren einen Gesprächs- oder Besuchstermin.

Und was wir auf jeden Fall für alle empfehlen, die darüber nachdenken, ob Tagespflege für sie oder ihren Angehörigen passt: Einfach mal einen Tag in unserer Tagespflege ausprobieren. Interessierten bieten wir die Möglichkeit bei einem Gratis-Kennenlerntag probeweise an einem Tagespflege-Tag teilzunehmen.

 

Tagesflege Faltblatt
Cover für das Faltblatt Tagespflege

Tagespflege

Am Tag bei uns, am Abend zu Hause

Artikel speichern Artikel drucken