Gruppencoaching

Gesundheitskompass

Standort: Club Aktiv gGmbH Kaiserslautern

Ihre Ansprechpartnerin

Oxana Neitzel

Club Aktiv gGmbH Kaiserslautern

Maxstraße 7 | 67659 Kaiserslautern

Tel.: 06 31/31 04 70-25

E-Mail: neitzel@clubaktiv.de

Damit es besser geht: Mit Unterstützung Gesundheit und Chancen stärken

Individuelles Gesundheits-Coaching zur Förderung der persönlichen Gesundheitssituation und der beruflichen Perspektiven

junge Frau hat Kopfschmerzen

Wenn`s gesundheitlich bedingte Probleme gibt …

Welche zentrale Rolle die Gesundheit spielt, spüren die meisten erst, wenn sie nicht oder nur noch eingeschränkt da ist. Das beeinträchtigt dann in vielerlei Hinsicht. Wurde z.B. die Arbeit verloren, kann es sein, dass die gesundheitlichen Hindernisse erschweren, wieder einen Arbeitsplatz zu finden. Gleichzeitig kann vieles, was aufgrund der Arbeitslosigkeit belastet, die Gesundheitsprobleme körperlich und psychisch weiter verstärken. Je länger Menschen dieser Situation ausgesetzt sind, desto schwieriger wird es für die eigene Gesundheit und Lebensqualität. Nicht selten treffen die Folgen dann auch noch das persönliche Umfeld, z.B. die Familie, Kinder, Partnerschaft. All das kann zu einer Art Teufelskreis von Gesundheitsbeeinträchtigungen, Arbeitslosigkeit und sozialen Problemen führen, aus dem es dann schwer wird, auf sich allein gestellt wieder herauszukommen und neue Perspektiven zu entwickeln.

Für solche Situationen gibt es Möglichkeiten, sich bei der Verbesserung der Gesundheit und der Gesamtsituation Unterstützung und Hilfe zur Selbsthilfe zu holen. Wie z.B. mit einem individuellen Gesundheits-Coaching namens Gesundheitskompass. Das ist eine Unterstützungsmaßnahme des Jobcenters, die hilft individuelle Wege zu finden, um die gesundheitliche Verfassung zu stärken, was wiederum auch einiges an Besserung für persönliche und berufliche Perspektiven bringen kann.

eine ältere und eine jüngere Frau im Gespräch

Wer die Unterstützungsmaßnahme Gesundheitskompass anbietet

Der Gesundheitskompass, den wir hier vorstellen, ist aktuell ein Angebot des Jobcenters Kaiserslautern. Die Club Aktiv gGmbH ist der Träger, der das Gesundheits-Coaching für die Teilnehmer/-innen des Gesundheitskompass am Standort Kaiserslautern umsetzt. 

Das Coaching-Team für den Gesundheitskompass besteht beim Träger Club Aktiv gGmbH aus erfahrenen Sozialpädagogen/-innen und Pädagogen/-innen. Als Selbsthilfeorganisation und Träger von Maßnahmen ist der Club Aktiv zudem seit rund 50 Jahren besonders spezialisiert in der Unterstützung von Menschen mit gesundheitlichen (Behinderung und Erkrankung) und sozialen Erschwernissen.

um das Wort "Coaching" gestapelte Holzwürfel

Für wen die Unterstützungsmaßnahme Gesundheitskompass da ist

Der Gesundheitskompass ist ein persönliches Coaching-Angebot des Jobcenters für erwerbsfähige leistungsberechtigte Frauen und Männer mit gesundheitlichen Einschränkungen. Die Teilnehmer/-innen am Gesundheitskompass haben möglichst das 25. Lebensjahr vollendet und benötigen aufgrund ihrer persönlichen Voraussetzungen in besonderem Maße Unterstützung zur Verbesserung ihrer persönlichen und beruflichen Situation.

Zu den Voraussetzungen, um die Förderung in Form des Gesundheitskompass in Anspruch zu nehmen, gehört die Förderzusage des zuständigen Jobcenters.

ein Kompass zeigt auf das Wort Gesundheit

Welche Unterstützung der Gesundheitskompass bringt

Der Gesundheitskompass setzt dort an, wo die Teilnehmer/-innen mit ihrer individuellen Situation stehen. Die Teilnehmenden werden Schritt für Schritt von Sozialpädagogen/-innen und Pädagogen/-innen aus dem Fachteam des Trägers Club Aktiv begleitet und unterstützt. Der Gesundheitskompass findet in Form von Einzel- und Gruppen-Coaching statt. Über die Gruppe hinaus gibt es viele Möglichkeiten zur Unterstützung des Einzelnen: von Einzelgesprächen und persönlicher Beratung bis hin zur persönlichen Begleitung, z.B. bei Behördengängen, Terminen, Anträgen etc.

Zu Beginn wird mit Hilfestellung der Coaches die jeweilige Ausgangssituation betrachtet: Stärken, Erfahrungen, Möglichkeiten, Einschränkungen, Wünsche. Darauf aufbauend wird herausgefunden, womit jede/-r Teilnehmende am besten für die Verbesserung und Förderung seiner gesundheitlichen, persönlichen und beruflichen Situation beim Gesundheitskompass begleitet werden kann.

Gruppencoaching

Zu den Hilfen im Rahmen der Teilnahme am Gesundheitskompass gehören u.a.:

  • Abklärung der gesundheitlichen Situation und der beruflichen Belastbarkeit,
  • Vermittlung an medizinische Stellen,
  • Unterstützung bei der Wahrnehmung von Terminen bei Behördengängen und anderen Einrichtungen,
  • Vermittlungen zusätzlicher Hilfsangebote,
  • Hilfestellung bei der Beantragung von Sozialleistungen,
  • Erfassung der individuellen Ressourcen und Stärken,
  • Schaffung einer Perspektive trotz gesundheitlicher Einschränkungen,
  • Informationen über den Arbeitsmarkt und Möglichkeiten einer Arbeitsaufnahme
    trotz gesundheitlicher Einschränkungen,
  • Gesundheitsorientierung und -coaching,
  • Stressbewältigung,
  • Bewegung,
  • gesunde Ernährung,
  • Umgang mit eigenem Konsumverhalten,
  • Umgang mit sich selbst (Selbstmanagement),
  • Aufklärung über kostenlose Gesundheitsangebote der Krankenkassen,
  • Planung und Durchführung von gemeinsamen gesundheitsstärkenden Aktivitäten.

Gegebenenfalls können die Teilnehmenden am Gesundheitskompass auch in Betrieben erproben. Hierzu gibt es auch bei dem Träger Club Aktiv gGmbH entsprechende regionale Kontakte.

ein Kompass zeigt auf das Wort Veränderung

Wie der Gesundheitskompass zeitlich abläuft

Die Teilnahme am Gesundheitskompass läuft für die Teilnehmer/-innen über einen Zeitraum von sechs Monaten. Je nach Situation ist eine Verlängerung um weitere 6 Monate möglich.

Der Stundenumfang für die Unterstützungsmaßnahme beträgt 20 Stunden pro Woche. Vorübergehend können weniger Stunden pro Woche vereinbart werden. Bei den Anfangszeiten gibt es Möglichkeiten zur flexiblen Absprache.

Der Gesundheitskompass findet in Räumlichkeiten des Trägers Club Aktiv gGmbH in Kaiserslautern statt.

Faltblatt Gesundheitskompass
Cover für das Faltblatt Gesundheitskompass

Gesundheits-Coaching:

Fit mit dem Gesundheitskompass

Artikel speichern Artikel drucken